Alisar Ailabouni: Fotos vom Stadtfest in Mattighofen

Hier sind ausgewählte Fotos vom Stadtfest in Mattighofen mit der derzeit wohl meistfotografierten Frau Österreichs: Germany’s Next Topmodel Alisar Ailabouni! 😀

Bei Verwendung der Fotos bitte Quelle (© alisar.cc) angeben. Danke.

Alisar-Fan ruamzuzler schildert hier seinen Eindruck vom Stadtfest.

Alisar live zu erleben ist schon etwas ganz besonderes.
Nicht nur, dass sie mit ihrem makellosen Körper, den pechschwarzen Haaren und der sehr schönen und gebräunten Haut jedes Männerherz höher schlagen lässt.
Was mich am meisten beeindruckt hat, ist, dass sie sehr empfänglich für ein Lächeln ist. Das erwidert sie wirklich herzlich mit einem strahlenden und zugleich irgendwie schüchtern wirkenden Lächeln. Dabei ist nichts gekünstelt oder aufgesetzt. Dabei wird nicht geposed. Das kommt von innen. Und genau das wirkt so magisch auf viele Menschen.

Alisar Ailabouni im Lambertz Kalender

Die besten Fotografen der Welt stehen hinter der Kamera wenn jedes Jahr aufs Neue der Lambertz Kalender geshootet wird. In einzigartigen Locations präsentieren wunderschöne bekannte und junge Models die sinnlich süßen Produkte aus dem Hause Lambertz. Der streng auf 1000 Stück limitierte und nicht käuflich zu erwerbende Kalender hat längst Kultstatus erreicht. Das Magazin „stern-VIEW“ adelte ihn mit dem Prädikat „Pirelli-Kalender der Süßwarenindustrie“.

Germany’s Next Topmodel Alisar Ailabouni posierte in ihrem ersten Job nach dem GNTM Sieg auf der Insel Capri eben für diesen Lambertz Kalender.
Die Fotos sind wunderschön!

Alisar Ailabouni im Lambertz Kalender

Alisar Ailabouni im Lambertz Kalender


Alisar Ailabouni im Lambertz Kalender

Alisar Ailabouni im Lambertz Kalender


Alisar Ailabouni im Lambertz Kalender

Alisar Ailabouni im Lambertz Kalender


Alisar Ailabouni im Lambertz Kalender

Alisar Ailabouni im Lambertz Kalender

Alisar Ailabouni im „in“ Starmagazin

Kurz nach dem Finale von Germany’s Next Topmodel in der Kölner Lanxess Arena fand das allererste Shooting mit Heidi Klum, den Finalistinnen und der Siegerin Alisar Ailabouni statt.
Das Star&Style Magazin „in“ berichtet in der aktuellen Ausgabe exklusiv von diesem Shooting und zeigt die Fotos von Matt McCabe.

Das in Magazin über Alisar:

Sie hat ein Märchen wahrgemacht. Die Frau, die aussieht wie Sheherazade aus 1001 Nacht, ist vom Aschenputtel zur Prinzessin aufgestiegen.

Heidi Klum im in Magazin über Alisar:

Alisar ist einfach bildhübsch. Obwohl sie sehr schüchtern ist, hat sie es immer wieder geschafft, die Kunden von sich zu überzeugen. Ihren Look mochten wir supergerne. Sie sieht interessant aus mit ihren schön glänzenden, dunklen Haaren, den dunklen Augen und dem dezenten Lächeln. Und sie hat natürlich die absoluten Traummaße eines Models, ohne dass sie etwas dafür tun muss. Sie ist ehrgeizig und möchte einen guten Job machen. Ich wünsche ihr alles Gute von hier aus und hoffe auf eine steile Karriere mit viel Spaß an den Jobs. Sie hat es sich verdient – gerade weil sie sich gegenüber ihren Mitstreiterinnen am meisten entwickelt hat.

Alisar Ailabouni am Cover des in Magazins

Alisar Ailabouni am Cover des in Magazins

Alisar Ailabouni im in Magazin mit Heidi Klum

Alisar Ailabouni im in Magazin mit Heidi Klum

Alisar Ailabouni im in Magazin mit Heidi Klum

Alisar Ailabouni im in Magazin mit Heidi Klum

Alisar Ailabouni auf Kurzbesuch in Österreich

Am Montag war Germany’s Next Topmodel Alisar Ailabouni auf Kurzbesuch bei ihrer Familie in Mattighofen.
Heute ist Alisar aber schon wieder in Deutschland, wird dann in Italien Termine wahrnehmen und erst Anfang Juli zum Stadfest von Mattighofen nach Österreich zurückkehren.

Die Kronenzeitung schreibt heute:

Unser Star Alisar war da! Vergangenen Donnerstag ist die Oberösterreicherin Alisar Ailabouni bei der TV-Show von Heidi Klum zu „Germany’s next Topmodel“ gekürt worden. Am Montag hat die Ausnahmeschönheit ihrer Heimat Österreich einen Kurzbesuch abgestattet. Die 22-Jährige hatte am Montag nach ihrem bejubelten Sieg in Köln Zeit gefunden, um kurz zu Hause in Mattighofen vorbeizuschauen und Autogramme zu schreiben. Spazierte dabei über den Stadtplatz, als wär es für sie das Normalste der Welt, nett, sympathisch und am Boden geblieben.

Alisar Ailabouni mit Bürgermeister Schwarzenhofer © M. Fesl

Alisar Ailabouni mit Bürgermeister Schwarzenhofer © M. Fesl


Alisar Ailabouni © M. Fesl

Alisar Ailabouni © M. Fesl


Alisar Ailabouni © M. Fesl

Alisar Ailabouni © M. Fesl

Auch die Zeitung Österreich berichtet über Alisars Kurzbesuch.

Alisar Ailabouni zurück in Österreich - Österreich -  oe24.at - 15.06.2010

Alisar Ailabouni zurück in Österreich - Österreich - oe24.at - 15.06.2010

Fulminantes Medienecho nach Alisar Ailabounis GNTM Triumph

Alisar Ailabounis triumphaler Sieg bei der Model-Castingshow Germany’s Next Topmodel hat ein enormes Medienecho ausgelöst.

So berichten die meisten deutschsprachigen Zeitungen großformatig über GNTM, die Finalshow mit den heissen Live-Acts und natürlich über Alisars traumhafte Karriere-Chancen.
Deutschland und Österreich vereinnahmen gleichermaßen „unsere“ Alisar für sich.
Der deutschsprachige Raum scheint – zumindest laut Berichterstattung – kollektiv vom Alisar-Fieber angesteckt worden zu sein. :mrgreen:

Alisar Ailabouni im Finale von GNTM © EPA

Alisar Ailabouni im Finale von GNTM © EPA